Alle Artikel von Daniela Fink

Wir bilden aus!

Wir bilden aus

zum Landwirt Schwerpunkt:

  • Getreide- und Ackerfutterbau
  • Milchviehhaltung
  • Rindermast und -aufzucht

 

und zum TierwirtSchwerpunkt:

  • Rinderhaltung

Ausbildungsbeginn ist der 01.08.2020.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige schriftliche Bewerbung!

 

Praktikum, Diplomarbeit

Angefangen bei Ferienarbeit über Schülerpraktika bis hin zur Unterstützung bei der Diplomarbeit ist die Koberland eG Niederalbertsdorf jungen Menschen ein verlässlicher Partner.

Ferienarbeit

Sie sind mind. 15 Jahre alt und möchten in den Ferien etwas dazuverdienen, um das Taschengeld aufzubessern und in die Arbeitswelt hineinzuschnuppern?

Schülerpraktika

Sie möchten in einen unserer Ausbildungsberufe erste Erfahrungen sammeln? Kein Problem. Im Rahmen eines Praktikums bieten wir Ihnen die Möglichkeit, Einblicke in die Arbeitswelt zu erlangen.

Ganz gleich, ob das Praktikum von der Schule vorgeschrieben ist oder freiwillig in den Ferien stattfinden soll: Bewerben Sie sich bei uns und machen Sie damit den ersten Schritt für Ihre spätere berufliche Zukunft.

Diplomarbeit

Bei der Erstellung Ihrer Diplomarbeit werden Sie individuell betreut, erhalten die Unterstützung, die Sie benötigen und haben die Möglichkeit auf die Fachkräfte der Koberland eG zurückzugreifen.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Stellenausschreibungen

Zur Verstärkung unseres Teams in der Milchproduktion suchen wir zum schnellstmöglichen Arbeitsbeginn eine/n motivierte/n Mitarbeiter mit abgeschlossener Ausbildung oder entsprechender Berufserfahrung.

Ihre Aufgabengebiete sind:
– Melken und die allgemeine Versorgung des Tierbestandes

Anforderungen an Sie:
– Bereitschaft zur Wochenend- und Feiertagsarbeit, sowie 2-Schichtsystem
– Führerschein und Fahrzeug zum Erreichen des Arbeitsortes sind erforderlich

Gerne erwarten wir Ihre aussagekräftige Initiativbewerbung.

 

Ausbildungsberuf Tierwirt/in

Wir bilden Tierwirte in der Fachrichtung Rinderhaltung aus.

Berufstätigkeit / Berufsbeschreibung

Die zunehmende Spezialisierung der landwirtschaftlichen Betriebe, vor allem in der tierischen Produktion, erfordert hochqualifizierte Fachkräfte. Dem trägt die Ausbildung zum Tierwirt mit ihren fünf Fachrichtungen Rinder-, Schweine- und Geflügelhaltung sowie 0004Schäferei und Imkerei Rechnung. Tierwirte züchten, halten, füttern und pflegen landwirtschaftliche Nutztiere in Tierhaltungsbetrieben. Der/Die Tierwirt/in kennt sich auch mit dem Gewinnen und richtigen Lagern tierischer Produkte wie Fleisch, Milch, Wolle oder Honig aus und weiß, wie man diese für die Vermarktung vorbereitet. Da die Ansprüche der Verbraucher an die Qualität und Herstellung tierischer Erzeugnisse ständig steigen, kommt der umwelt- und tierartgerechten Haltung und der Beachtung des Verbraucherschutzes bei der Vermarktung eine besondere Bedeutung zu.

Anforderungen:

  • Freude am Umgang mit Tieren
  • Interesse an der Natur und biologischen Vorgängen
  • technisches Verständnis
  • Verantwortungsbewusstsein und Sorgfalt
  • betriebswirtschaftliches Interesse
  • Freude an körperlicher Arbeit
  • Bereitschaft zu unregelmäßigen Arbeitszeiten

Ausbildungsdauer:

  • 3 Jahre
  • duale Ausbildung, d. h. betriebliche und schulische Ausbildung verlaufen parallel

Ausbildungsinhalte

  • Allgemein
  • Tierproduktion
  • Tierschutz
  • Maschinen, Geräte und Betriebseinrichtungen
  • betriebliche Abläufe und Organisation, wirtschaftliche Zusammenhänge
  • qualitätssichernde Maßnahmen
  • Umweltschutz
  • Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit
  • Aufbau und Organisation des Au0007sbildungsbetriebs
  • Berufsbildung, Arbeits- und Tarifrecht

Fachrichtung Rinderhaltung

  • Kälber- und Jungrinderaufzucht
  • Rinderhaltung
  • Reproduktion
  • Produktion von Milch, Zucht- und Schlachttieren
  • Weidewirtschaft, Futtergewinnung

Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten

  • Tierwirtschaftsmeister/-in
  • Staatlich geprüfte/r Wirtschafter/-in für Landwirtschaft
  • Staatlich geprüfte/r Techniker/-in für Landbau
  • Staatlich geprüfte/r Betriebswirt/-in für Agrarwirtschaft
  • Fachagrarwirt/-in Klauenpflege
  • Geprüfte/r Natur- und Landschaftspfleger/-in
  • Fachhochschul- oder Hochschulstudium

Ausbildungsberuf Landwirt/in

Berufstätigkeit / Berufsbeschreibung

Kein anderer Beruf bietet eine solche Vielfalt und Abwechslung wie der des Landwirts. Landwirte versorgen die Bevölkerung mit gesunden, qualitativ hochwertigen Lebensmitteln pflanzlicher und tierischer Herkunft. Darüber hinaus bieten sie Dienstleistungen im Naturschutz und der La0012ndschaftspflege an. Immer mehr Betriebe erschließen neben der klassischen Bodenbearbeitung andere Bereiche wie die Erzeugung regenerativer Energie oder nachwachsender Rohstoffe. Landwirte kennen die ökologischen Zusammenhänge in der Natur und verfügen über die notwendigen Fähigkeiten zur Führung eines Betriebs. Der jahres-zeitlich bedingte unterschiedliche Verlauf der Arbeit macht die Tätigkeit des Landwirts interessant und abwechslungsreich. Ständig neue technische und wirtschaftliche Herausforderungen sorgen für ein anspruchsvolles und verantwortungsvolles Berufsfeld.

Anforderungen:

  • Interesse an der Natur
  • technisches Grundverständnis
  • betriebswirtschaftliches Verständnis
  • Freude an körperlicher Arbeit
  • Bereitschaft zu selbstständigem, verantwortungsvollem Arbeiten
  • Flexibilität
  • Akzeptanz unregelmäßiger Arbeitszeit

Ausbildungsdauer:

  • 3 Jahre
  • duale Ausbildung, d. h. betriebliche und schulische Ausbildung verlaufen parallel

Ausbildungsinhalte0003

  • betriebliche Abläufe und wirtschaftliche Zusammenhänge im Ausbildungsbetrieb
  • Techniken und Organisation der betrieblichen Arbeit, Produktion und Vermarktung
  • Pflanzenproduktion
  • Tierproduktion
  • die betriebliche Ausbildung muss jeweils mindestens zwei Betriebszweige der Pflanzen- und Tierproduktion beinhalten
  • Betriebszweige der pflanzlichen Erzeugung sind z. B.
    Getreide- und Maisanbau, Hackfruchtanbau, Ackerfutteranbau, Grünland und Ölfrüchteanbau
  • Betriebszweige der tierischen Erzeugung sind in unserem Unternehmen die Milchviehhaltung und die Rinderhaltung.

3. Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten

  • Landwirtschaftsmeister/-in
  • Staatlich geprüfte/r Wirtschafter/-in für Landwirtschaft
  • Staatlich geprüfte/r Techniker/-in für Landbau
  • Staatlich geprüfte/r Betriebswirt/-in für Agrarwirtschaft
  • Fachagrarwirt/-in Klauenpflege
  • Geprüfte/r Natur- und Landschaftspfleger/-in
  • Fachhochschul- oder Hochschulstudium